Projekte

Die geförderten Projekte der Zukunftsregion Südniedersachsen finden Sie unter der Kurzbeschreibung des jeweiligen Handlungsfelds.

Handlungsfelder

Handlungsfeld

Regionale Innovationsfähigkeit

Im Handlungsfeld 1 „Regionale Innovationsfähigkeit“ werden folgende Schwerpunkte gesetzt.

Handlungsfeld

Wandel der Arbeitswelt, Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe

Im Handlungsfeld 2 werden folgende Schwerpunkte gesetzt.

Regionale Innovationsfähigkeit

Im Handlungsfeld  „Regionale Innovationsfähigkeit“ werden folgende Schwerpunkte gesetzt:

Regionale Technologietransfernetzwerke

Vernetzung von Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung zur Unterstützung von nachhaltigen Innovationsprozessen

Unterstützung des Gründungsklimas

Ausbau Südniedersachsens zu einer profilierten Startup-Region mit einem starken Gründungsökosystem

Innovative Lern- und Arbeitsorte

Aufbau und Unterstützung von regionalen Angeboten zu Co-Living/-Working und Maker Spaces sowie zukunftsfähigen Arbeitsmodellen

Digitale Kompetenzen und Prozesse

Entwicklung und Ausbau von digitalen Diensten und Anwendungen, Vermittlung von Kompetenzen im Umgang mit digitalen Produkten

Hier finden Sie künftig alle geförderten Projekte der Zukunftsregion Südniedersachsen im Handlungsfeld.

KIAS - Koordinierungsstelle für inklusive Arbeit in Südniedersachsen

Das Herbstforum ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe mit ergänzendem Beratungsangebot von der SüdniederschsenStiftung, dem StartRaum Göttingen und dem create:hub Holzminden. Das Projekt wird im Rahmen des Programms „REACT with impact – Förderung des Sozialunternehmertums“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz unterstützt und von der EU finanziert. Der Projektzeitraum erstreckt sich vom 01.09.2023 bis 31.12.2023.

Weitere Informationen finden Sie im Projektsteckbrief:

230920_Projektsteckbrief_Herbstforum

Juni 2024

KIAS - Koordinierungsstelle für inklusive Arbeit in Südniedersachsen

Mit dem Leitprojekt „Gründungsnetzwerk Südniedersachsen“ wird die Bündelung und Vermittlung aller Aktivitäten, Angebote und Veranstaltungen rund um das Thema Gründung inklusive des Aufbaus digitaler Netzwerkstrukturen bzw. einer Netzwerkplattform für die Region Südniedersachsen bewirkt. Zu diesem Zweck ist eine Geschäftsstelle einzurichten, die alle Akteur:innen aus der Region erschließt, die Angebote aufbereitet und auf einer digitalen Übersichtsplattform darstellt. Zudem erfolgt ein wissenschaftlich begleitetes regionales Gründungsmonitoring durch die HAWK.

Projektsteckbrief Gründungsnetztwerk

Juni 2024

KIAS - Koordinierungsstelle für inklusive Arbeit in Südniedersachsen

Hier finden Sie künftig alle geförderten Projekte der Zukunftsregion Südniedersachsen im Handlungsfeld.

Juni 2024

Wandel der Arbeitswelt, Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe

Im Handlungsfeld „Wandel der Arbeitswelt, Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe“ werden folgende Schwerpunkte gesetzt:

Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben

Schaffung von zukunftsfähigen und bedarfsgerechten attraktiven Arbeits- und Lebensbedingungen in der Region

Lernen und Arbeiten in der digitalen Welt

Entwicklung von Konzepten und digitalen Lern- und Informationsformaten zur Gestaltung der (digitalen) Arbeitswelt von morgen

Digitale Teilhabe und Grundkompetenzen

Stärkung der Grund-, Fort-, und Weiterbildung sowie Qualifikation von Beschäftigten für den Wandel in der Arbeitswelt

Aktive Teilhabe am Arbeitsmarkt und soziale Integration

Erleichterung der Zugänge, sodass jeder Mensch am gesellschaftlichen, sozialen und beruflichen Leben teilhaben kann

Hier finden Sie künftig alle geförderten Projekte der Zukunftsregion Südniedersachsen im Handlungsfeld.

Gruppenbild Team KIAS

KIAS - Koordinierungsstelle für inklusive Arbeit in Südniedersachsen

Das Leitprojekt „KIAS – Koordinierungsstelle für Inklusive Arbeit in Südniedersachsen im Handlungsfeld „Wandel der Arbeit, Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe“ wird sich zur Förderung der aktiven Teilhabe am Arbeitsmarkt, gesellschaftlichem Leben und soziale Integration mit der Unterstützung der Gründung von Inklusionsbetrieben in der Region, dem Matching-Prozess zwischen Anforderungen von Unternehmen und den Kompetenzen und Bedarfen potenzieller Mitarbeiter*innen und dem Aufbau von Netzwerken beschäftigen. Handlungsraum sind die Landkreise Göttingen und Northeim sowie die Stadt Göttingen.

Projektsteckbrief KIAS

 

Juni 2024

KIAS - Koordinierungsstelle für inklusive Arbeit in Südniedersachsen

Hier finden Sie künftig alle geförderten Projekte der Zukunftsregion Südniedersachsen im Handlungsfeld 2.

Juni 2024

KIAS - Koordinierungsstelle für inklusive Arbeit in Südniedersachsen

Hier finden Sie künftig alle geförderten Projekte der Zukunftsregion Südniedersachsen im Handlungsfeld 2.

Juni 2024

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner